13.06.2020 11:18 |

Aktuelle Corona-Zahlen

Nur 14 Neuinfektionen in Österreich registriert

Positive Zahlen vermeldet das Gesundheitsministerium punkto Corona-Entwicklung in Österreich. Im 24-Stunden-Vergleich gab es bundesweit gerade einmal 14 Neuinfektionen - das ist der drittniedrigste Wert seit dem Abflachen der Infektionswelle.

Bisher gab es in Österreich 17.078 positive Testergebnisse. Mit Stand 9.30 Uhr sind österreichweit 677 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben und 16.012 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 73 Personen in Spitalsbehandlung.

Die Neuinfektionen - zahlenmäßig liegt weiterhin die Bundeshauptstadt an der Spitze, allerdings wurden auch hier nur elf neue Fälle verzeichnet - teilen sich auf die Bundesländer wie folgt auf:

  • Burgenland: -3 (Datenclearing)
  • Kärnten: 0
  • Niederösterreich: 5
  • Oberösterreich: 2
  • Salzburg: 0
  • Steiermark: -1 (Datenclearing)
  • Tirol: 0
  • Vorarlberg: 0
  • Wien: 11

Wieder über zehn Intensivpatienten
Zuletzt war die Zahl der Intensivpatienten erstmals seit dem Beginn der Krise wieder einstellig. Am Samstag kamen allerdings wieder zwei Patienten hinzu. Die Zahl der Erkrankten, die intensivmedizinische Betreuung benötigen, stieg somit am Samstag auf elf.

Kein positiver Fall bei Stichprobenstudie
Mit laufenden Stichprobenstudien soll herausgefunden werden, wie viele Menschen sich in Österreich ohne ihr Wissen mit dem Coronavirus infiziert haben. Am Freitag hatte das Wissenschaftsministerium den dritten Teil präsentiert.

Unter den 1279 Teilnehmern gab es keine einzige mit Covid-19 infizierte Person. Die Dunkelziffer für die Gesamtbevölkerung wurde auf dieser Basis von der Statistik Austria für Mai auf höchstens 3000 bis 6000 Fälle geschätzt.

Maskenpflicht entfällt teilweise
Ab Montag werden die strengen Coronavirus-Maßnahmen ein weiteres Mal gelockert. Die Sperrstunde wird auf 1 Uhr verlängert und in vielen Bereichen entfällt die Schutzmaskenpflicht: Während beim Einkaufen keine Maske mehr getragen werden muss, ist sie in den Öffis aber nach wie vor verpflichtend.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.