08.06.2020 06:00 |

Spiel mit dem Feuer?

Massendemos in Corona-Zeiten: Experten besorgt

„Black Lives Matter“ - Millionen Menschen versammeln sich seit Tagen rund um den Globus, um gegen Rassismus und Polizeigewalt zu protestieren. Hinsichtlich Corona ein Spiel mit dem Feuer, Experten sind besorgt.

Bilder, die bei Politikern und Pandemie-Experten Bauchweh verursachen. Schutzmasken waren teilweise zu sehen, erfüllten aber eher die Rolle von Accessoires. Von Babyelefanten in Sachen Abstandhalten keine Spur. So beendete die Berliner Polizei aufgrund des Andrangs gar vorzeitig die Großdemo auf dem Alexanderplatz.

„Wir haben es noch immer mit einer Gesundheitskrise zu tun. Corona bleibt eine reale Bedrohung“, schließt sich Englands Gesundheitsminister Matt Hancock den Warnungen vieler seiner Amtskollegen an.

Österreichs Minister Rudi Anschober (Grüne) kündigte indes einen Demo-Gipfel mit Experten und Veranstaltern an. Um Wege zu finden, wie man künftig das Recht auf Versammlungsfreiheit und das Recht auf Gesundheit unter einen Hut bringt.

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).