Alles live in Dänemark

Revolutionär: Fans jubeln zu Hause UND im Stadion!

Weltpremiere in Dänemark - und zwei Österreicher sind Donnerstag Abend live dabei. Beim Derby zwischen Aarhus GF und Randers können Fans beider Teams über im Ceres Park aufgestellte Videoleinwände und die Videokonferenz-Software „Zoom“ die Partie live mitverfolgen.

Peter Frolund, Kommunikatonsleiter von Aarhus GF, sagt mit leuchtenden Augen über das Projekt: „Es ist eine historische digitale Initiative. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir das als erster Klub der Welt testen dürfen.“ Die Randers-Spieler Simon Piesinger, der einst bei Sturm Graz und Altach in der österreichischen Bundesliga gespielt hatte, und Ex-Admira-Profi Marvin Egho (beide im Bild von links nach rechts), sind begeistert: „Das ist eine sehr coole Idee und verändert den Geisterspiel-Charakter auf jeden Fall.“

Ein besonderes Match
Für die beiden rot-weiß-roten Kicker ist es auch noch aus einem anderen Grund ein besonderes Match. Denn sie leben im wunderschön auf der Halbinsel Jütland gelegenen Aarhus direkt am Meer, treffen dort immer wieder Spieler des Lokalrivalen. Nach Randers pendeln sie zum Training und zu den Spielen täglich eine halbe Stunde.

Wie in Deutschland
Auch  die kommenden Heimspiele im dortigen BioNutria Park sind keine reinen Geisterpartys. Wie in Deutschland in Mönchengladbach verfolgen Pappfiguren mit aufgedruckten Gesichtern die Spiele. Piesinger wird dabei im Kampf um das obere Play-off von Mama, Papa, Oma, Opa und Hund Nico „angefeuert“.

Matthias Mödl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.