16.05.2020 12:04 |

Auf Intensivstation

Mädchen (7) nach Fenstersturz außer Lebensgefahr

Eine Siebenjährige, die Mitte April in Wien-Währing aus dem Fenster gestürzt war, ist nach Wochen in kritischem Zustand außer Lebensgefahr. „Das Mädchen ist zwar noch auf der Intensivstation, aber nicht mehr im künstlichen Tiefschlaf“, so eine Sprecherin des Krankenanstaltenverbundes. Der Zustand sei stabil, das Kind auf dem Weg der Besserung.

Die Eltern hatten das Mädchen und seine zwei Geschwister im Alter von zwei und vier Jahren laut Polizei in der Wohnung allein gelassen und waren einkaufen gegangen. Weil die Eingangstür versperrt war, versuchten die Kinder über ein Fenster den Eltern hinterherzukommen. Dabei stürzte die Siebenjährige rund vier Meter in die Tiefe. Die Ermittlungen der Polizei sind laut dem ORF noch nicht abgeschlossen.

Traurige Serie
Der Unfall war der erste Fenstersturz von drei derartigen Unglücken innerhalb kurzer Zeit in Wien. Am 22. April war ein zweijähriges Mädchen in Penzing aus einem Fenster gefallen und schwer verletzt worden. Nur einen Tag später stürzte ein vierjähriges Mädchen in Penzing aus dem sechsten Stock und starb.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol