Statt Vorbildwirkung

„Beschämend“ - Stopplicht-Kolumne zum LASK-Skandal

Der Trainingsskandal (oben im Video) um den LASK schlägt hohe Wellen sowohl national als auch international. Krone-Sportchef Peter Frauneder reagiert so auf die Vorfälle: 

Das unerlaubte Mannschaftstraining des LASK ist natürlich ein Mega-Skandal. Absolut zu verurteilen! Idiotisch! Beschämend! Dabei sollte man sich gerade als Tabellenführer der Bundesliga seiner Vorbildwirkung bewusst sein. Speziell für die zahlreichen Nachwuchsmannschaften, die ab Montag ihr Training wieder aufnehmen dürfen. Aber unter Vorschriften, die ihnen diverse Vorgänge alles andere als normal vorkommen lassen werden.

Deshalb rief der Lehrer und Fußball-Nachwuchstrainer Richard Cieslar eine Initiative ins Leben. Die etwa auch von Hans Niessl, dem Präsidenten der BSO, oder Volleyball-Zampano Peter Kleinmann (oben im Bild) unterstützt wird. Es geht dabei darum, möglichst rasch wieder halbwegs normale Einheiten und außerdem einen Turnunterricht an den Schulen zu ermöglichen. Natürlich alles unter entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen. Die wurden gestern genau wie die Forderungen in einem Mail an die Bundesregierung gesandt.

Weil durch das Fehlen der üblichen sportlichen Betätigung die Gesundheit der Bevölkerung auf dem Spiel stehen würde. Und unter den fehlenden sozialen Kontakten zu Sportfreunden auch die Psyche der Kinder und Jugendlichen massiv leiden würde.

Dennoch hielten sich im ganzen Land bislang auch alle Nachwuchsteams an die Regeln. Leider ganz im Gegensatz zum LASK.

Peter Frauneder, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.