„Bullen“ mit Dementi

Tohuwabohu in Leipzig: ÖFB-Ass doch nicht vor Aus?

Wie jetzt, was jetzt? Stehen bei RB Leipzig der erst im vergangenen Sommer aus Salzburg gekommene Hannes Wolf, der Schwede Emil Forsberg und der Däne Yussuf Poulsen vor einem Abgang - oder nicht? Hatte früher am Tag die „Sport Bild“ mit einem Bericht das nahende Ende dieses Trios in Leipzig angedeutet, folgte am Abend das noch dazu recht scharf formulierte Dementi der „Bullen“.

„Das kann ich komplett dementieren. Wir haben keine Spieler definiert, die wir nicht mehr wollen“, sagte Leipzig-Boss Oliver Mintzlaff. Freilich: Bei Sportdirektor Markus Krösche hatte sich die Thematik laut „Sport Bild“ noch etwas anders angehört, wenngleich auch dessen Formulierung weit davon entfernt war, irgendwie Konkretes zu bieten.

„Natürlich haben Spieler, die wenig Einsatzzeit haben, andere Vorstellungen ihres Karrierewegs. Diese werden wir uns immer anhören und darüber reden. Wenn ein Spieler weg will, dann muss man sich damit beschäftigen“, wurde Krösche zitiert.

Von Salzburg gekommen
Wolf war für zwölf Millionen Euro vom österreichischen Serienmeister aus der Mozartstadt gekommen und hatte nach auskuriertem Knöchelbruch noch keinen nachhaltigen Eindruck hinterlassen können. Die gezahlte Ablöse würde RB gern wieder einnehmen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.