03.05.2020 05:50 |

Geschäfte öffnen

Lieber in die Innenstadt als ins Einkaufszentrum

Vor den Shopping-Tempeln in Kärnten waren gestern zwar volle Parkplätze zu sehen, doch die meisten Einkäufer zog es in die Städte.

Den größten Ansturm gab es bei Möbelhäusern: „Um 9 Uhr warteten schon mehr als 600 Besucher vor dem Eingang. Mit so vielen haben wir nicht gerechnet“, freut sich Horst Tschebull von IKEA. Das Restaurant bleibt geschlossen, Masken stehen genug zur Verfügung.

Im Atrio in Villach wurde vor allem eines deutlich: Die Menschen brauchen Kaffee! Die Schlange vor dem Nespresso-Shop wurde nicht kürzer, auch bei der Klagenfurter Filiale staute es sich. Die Parkplätze der heimischen Einkaufszentren waren zwar weitestgehend belegt, innen verteilten sich die Besucher aber schnell. Ansammlungen blieben aus.

Generell tummelten sich die Einkäufer anscheinend lieber in den Innenstädten als in Shopping-Centern... Unser Lokalaugenschein zeigte: Viele nutzten den sonnigen Tag für einen Stadtbummel - davon profitieren Stoffläden, Eissalons und Buchhandlungen. Lange shoppen wollte niemand, vielmehr wurden dringende Erledigungen gemacht.

Atrio-Manager Richard Oswald: „Wichtig ist, dass die Geschäfte endlich öffnen konnten und bei den Inhabern positive Stimmung herrscht.“ Besonders gefragt nach der langen Pause sind Friseure: „Unsere Stammkunden haben schon hart gewartet“, berichtet Sonja Sima, Salonleitung von „Jim & Jo Friseure“ in den City Arkaden. Haare waschen und schneiden geht ja jetzt nur mit Maske und Visier. „Ich hab’s mir schlimmer vorgestellt“, so Mitarbeiterin Leonie.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Katrin Fister
Katrin Fister
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol