21.04.2020 11:07 |

„Fahrlässig gehandelt“

Kobe-Tragödie: Familien verklagen Helikopterfirma

Die Witwe von Kobe Bryant, Vanessa Bryant, reichte schon am 23. Februar eine Klage gegen die Helikopterfirma ein, mit der der Basketball-Superstar und seine Tochter, sowie weitere sieben Insassen, geflogen sind und zum Absturz kamen. Jetzt ziehen die anderen Familien nach.

Die Hinterbliebenen des Baseball-Trainers John Altobelli (unten im Bild), seiner Frau Keri und ihrer 13-jährigen Tochter Alyssa (sie war die Freundin von Gianna Bryant, selbst auch Basketballerin), sowie der Basketballtrainerin Christina Mauser reichten unabhängig voneinander Klage bei einem Gericht in Los Angeles ein, wie US-Medien am Montag berichteten.

„Sie sind am Unglück schuld“, tönte es aus dem Umkreis der Familien. Den Firmen Island Express Helicopters und Island Express Holding wird vorgeworfen, fahrlässig und rechtswidrig gehandelt zu haben.

Kobe Bryant, seine Tochter Gianna und sieben andere Menschen waren am 26. Januar bei einem Hubschrauberabsturz nordwestlich von Los Angeles ums Leben gekommen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten