24.02.2020 21:41 |

Wegen Fahrlässigkeit

Paukenschlag! Kobe Bryants Witwe zieht vor Gericht

Die Witwe von Basketball-Legende Kobe Bryant verklagt nach dem Hubschrauber-Unglück, das am 26. Jänner ihrem Mann, ihrer Tochter Gianna sowie sieben weiteren Personen das Leben gekostet hat, die Firma „Island Express Helicopters“ und „Island Express Holding Corp“! Das Ableben der neun Menschen sei ein „direktes Resultat des fahrlässigen Verhaltens“ des ebenfalls verstorbenen Piloten Ara Zoboyan.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Island Express Helicopters sei „in jeder Hinsicht stellvertretend haftbar“, berichtete die „Los Angeles Times“ am Montag von dem anstehenden Verfahren. Ebenfalls am Montag hatten sich Tausende Fans in Los Angeles bei einer Gedenkfeier in der Staples Arena, der Heimstätte während beinahe der gesamten 20-jährigen NBA-Karriere des Basketball-Superstars, eingefunden. Bryant hatte für die L.A. Lakers gespielt. Jene, die keine Tickets mehr bekommen hatten, wohnten der Zeremonie außerhalb der Arena bei.

Das Unglück hatte in den USA und auch bei Basketball-Fans weltweit für Bestürzung und Trauer gesorgt. Die neunköpfige Gruppe befand sich auf dem Weg vom John Wayne International Airport zu einem Basketball-Turnier in der Mamba Sport-Akademie, als der Helikopter bei Nebel nordwestlich von Los Angeles in einem hügeligen Gelände abstürzte. Alle Insassen kamen ums Leben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol