18.04.2020 12:56 |

Schotte enttäuscht

Schwaches WLAN! Legende verpasst Online-Darts-Tour

Die schottische Darts-Legende Gary Anderson (49) wollte am neuartigen Online-Darts-Turnier teilnehmen. Wegen eines schwachen WLAN-s blieb ihm das aber verwehrt. 

In diesen Tagen steht die Dartswelt nicht still. Die großen Stars der Darts-Szene nehmen an einem Wohnzimmer-Darts-Turnier teil, bei dem die Stars via Internet miteinander und mit den Fans verbunden sind. Der zweifache Weltmeister Gary Anderson wollte auch teilnehmen, musste dann aber wegen eines absurden Fehlers zurücktreten: Seine Internet-Verbindung war zu langsam.

„Ich bin nicht überrascht, manchmal fällt es mir sogar schwer, die Rechnungen online zu bezahlen“, sagte der enttäuschte Schotte, nachdem es rauskam, dass er deswegen nicht am Best-Of-128-Turnier teilnehmen kann.

Heute ist schon der Österreicher Rowby-John Rodriguez (im Bild oben) bei der Home-Tour am Zug.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten