17.04.2020 06:00 |

VfGH muss entscheiden

Listenhundbesitzer klagen, Stadt ist siegessicher

Ist die generelle Maulkorb- und Leinenpflicht im öffentlichen Raum für Kampfhunde rechtens oder nicht? Damit muss sich nach einer Klage von drei Hundebesitzern nun der Verfassungsgerichtshof (VfGH) beschäftigen. Die Stadt gibt kommende Woche ihre Stellungnahme ab und zeigt sich im Vorfeld kämpferisch wie siegessicher.

Hinter der Klage steckt der Österreichische Hundehalterverband, der die verschärften Regeln zu Fall bringen will. Im November 2019 wurde eine Klage angekündigt, jetzt ist es so weit: Kommende Woche steht der Individualantrag auf Gesetzesprüfung auf der Tagesordnung der Landesregierung. Und Tierschutzstadträtin Ulli Sima (SPÖ) sieht das Gesetz auf ihrer Seite: „Mir geht es um die Sicherheit der Menschen, vor allem der Kinder.“

Stadträtin Sima siegessicher
Erlassen wurde die Maulkorb- und Leinenpflicht nach der tödlichen Rottweiler-Attacke auf den kleinen Waris (1) im Herbst 2018. Warum Sima so siegessicher ist? Der Verfassungsgerichtshof habe bereits die Regelung zum verpflichtenden Hundeführschein in einer Entscheidung im März 2011 für verfassungskonform befunden. Die Einstufung der Listenhunde in Wien als hundeführscheinpflichtig sei somit „sachlich begründet und nicht verfassungswidrig“. Und: Der VfGH gab auch Niederösterreich bei der Maulkorb- und Leinenpflicht für Listenhunde recht.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.