07.04.2020 08:47 |

Corona-Liveticker

85-Jährige ist fünftes Kärntner Corona-Todesopfer

- Aktuell 333 bestätigte corona-Fälle in Kärnten
- In Osttirol derzeit 132 Infizierte
- Fünftes Todesopfer in Kärnten
- Zahlen bleiben stabil
- Polizei stellt im Schnitt 50 anzeigen pro Tag aus

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert!

Das Coronavirus hat in Kärnten ein fünftes Todesopfer gefordert. Es handelt sich um eine 85 Jahre alte Frau mit mehreren Vorerkrankungen. Sie war am 31. März, bereits positiv auf Covid_19 getestet, ins LKH Villach eingeliefert worden. Jetzt ist die Patientin einer Pneumonie erlegen.

Aktuelle Corona-Zahlen aus Kärnten und Osttirol
Gute Neuigkeiten gibt es indes aus Osttirol: „Erster Tag ohne Neuinfektion im Bezirk, dafür wieder zwei Geheilte“, hieß es am Sonntag vom Labor in Außervillgraten. Insgesamt werden aus Osttirol 132 Erkrankte gemeldet. In Kärnten sind derzeit 333 Personen am Coronavirsu erkrankt.

Über diese stabilen Zahlen freut sich Landeshauptmann Peter Kaiser: „Das zeigt, dass wir die richtigen Maßnahmen ergriffen haben.“ Weil sich aber noch immer nicht alle an die Vorgaben halten, stellt die Polizei im Schnitt täglich 50 Anzeigen aus. Die Strafen gehen von 150 bis mehr als 3000 Euro: Ein positiv auf das Coronavirus getesteter Mann etwa muss mit einer Geldstrafe im vierstelligen Bereich rechnen, nachdem er die Quarantäne gebrochen hatte, weil er „dringend“ zur Post musste.

Müll im Wald entsorgt
Weil wegen der Corona-Krise mehrere Altstoffsammelzentren und Sperrmüll-Lager geschlossen sind, landet derzeit viel Müll nun im Wald: So wurden etwa am Frankenberg in Völkermarkt Möbelstücke, Kleidung und sogar eine Waschmaschine entsorgt! Unter den Bürgern herrscht Unmut.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.