28.07.2010 10:04 |

"Fest der 1.000 Weine"

Hohe Fixkosten Schuld am Aus der größten Weinkost

In Eisenstadt wird im August "das letzte Mal das 'Fest der 1.000 Weine' in seiner bisherigen Form stattfinden", erklärte Maximilian Schulyok, Sprecher der Bürgermeisterin Andrea Fraunschiel am Mittwoch. "Ja, es stimmt. Aber wir werden uns ein Alternativkonzept überlegen und dieses bis zum Beginn der heurigen Weinkost vorlegen", so Schulyok.

Die Eisenstädter Weinkost existiert seit 1964. Seither haben sich nicht nur die Veranstaltungsorte immer wieder geändert, auch die Konzepte wurden immer wieder erneuert und überarbeitet. Nach einem Rekordminus von 100.000 Euro im Jahr 2005 versuchte man mit einem Relaunch im darauffolgenden Jahr wieder eine erfolgreiche Weinkost in die Landeshauptstadt zu holen.

Das Minus ging danach zwar auf durchschnittlich 65.000 Euro zurück, erreichte aber schließlich 2009 mit 130.000 Euro seinen negativen Höhepunkt. Das sei nun auch der Grund für die Überlegung gewesen, einen Schlussstrich zu ziehen, hieß es aus dem Rathaus.

Hohe Fixkosten treiben Preise in die Höhe
"Es sind unter anderem die verschiedenen hohen Fixkosten, die Miete in der Orangerie", erklärte Schulyok. Außerdem könne man die Mieten für die Ausstellungskojen der Winzer nicht senken. Ein weiterer Punkt sei, dass es mittlerweile in "fast jeder Gemeinde im Burgenland ein Weinfest gibt".

Die heurige und demnach auch letzte Weinkost in Eisenstadt findet von 19. bis 29. August in der Orangerie im Schlosspark statt. Das "Fest der 1.000 Weine" locke laut Veranstalter jährlich etwa 40.000 Besucher an.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-0° / 5°
wolkig
-2° / 6°
stark bewölkt
-0° / 5°
wolkig
-0° / 4°
stark bewölkt
-1° / 5°
stark bewölkt