13.03.2020 13:55 |

Wut und Entäuschung

F1-Fans schäumen: „Wir sind beraubt worden“

Es sind empörte und traurige Autosport-Fans, die der (zu spät) abgesagte Formel-1-GP von Melbourne hinterlässt. Die F1-Anhänger fühlen sich von der Formel eins beraubt.

Es war um 9 Uhr morgens, als die Organisatoren ihre Entscheidung den Fans im Albert-Park verkündeten. Nämlich, dass der Formel-1-GP von Australien abgesagt wurde. Die Entscheidung wurde mit Buuh-Rufen und Pfiffen quittiert.

Information via Megafon
Bei den Fans machte sich Wut und Enttäuschung zugleich breit. Shane Hyland, ein Hamilton- und Mercedes Fan, sagte der britischen Tageszeitung „Guardian“ gegenüber: „Ich bin seit 2008 bei jedem Melbourne-Rennen dabei. Es ist, als ob die Formel 1 hier angekommen wäre und dann sich leise davonschleichen würde, viele sagen, ‘wir sind beraubt worden‘“ meinte der Fan.

„Wir wollen unser Geld zurück“
Die Fans harrten stundenlang vor den Paddocks aus, um ihre Lieblinge zu sehen. Und sie haben nicht wenig für dieses teure Hobby ausgegeben: Jetzt wollen sie ihr Geld zurück. “F… Formel 1, wir wollen unser Geld zurück", war nach der Verkündung der Absage zu hören.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.