Spiel vor Absage

Leicester-Spieler wegen Symptomen in Quarantäne

Fußballspieler des englischen Premier-League-Clubs Leicester City haben sich in Quarantäne begeben, nachdem sie Symptome des Coronavirus gezeigt hatten. Das berichtete Leicester-Coach Brendan Rodgers am Donnerstag. Um welche Spieler es sich handelt, sagte Rodgers nicht. Der Club folge den empfohlenen Vorgehensweisen, betonte der Trainer des englischen Tabellendritten.

Ob Leicester, wo Ex-ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs unter Vertrag steht, am Samstag das geplante Auswärtsspiel bei Watford bestreiten kann oder die Partie abgesagt wird, war zunächst unklar. „Es wäre schade“, sagte Rodgers, „aber die öffentliche Gesundheit ist das Wichtigste.“ Der Coach der „Foxes“ sprach sich gegen ein Geisterspiel vor leeren Rängen aus. „Beim Fußball geht es um die Spieler und die Fans, und wenn eins davon fehlt, ist es nicht dasselbe.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.