Weitere Absagen folgen

Fußball-Beben! Jetzt auch Real in Quarantäne

Jetzt befindet sich mit Real Madrid, nach Arsenal, die nächste Mannschaft in Quarantäne. Aufgrund eines bestätigten Falls in der Basketballmannschaft der „Königlichen“, die sich mit den Fußballern Räume im Vereinszentrum teilen, wurden die Spieler von Zinedine Zidane in Quarantäne gesteckt. 

Die Könglichen teilten die Vorsichtsmaßnahme über ihren Twitter-Kanal (siehe unten) mit. Das Liga-Heimspiel am Freitag gegen SD Eibar wurde bereits abgesagt. Außerdem verkündete die spanische Fußball-Liga die Einstellung des Spielbetriebs bis zumindest Anfang April.

Was die Quarantäne für das Champions-League-Rückspiel gegen Manchester City am kommenden Dienstag bedeutet ist noch unklar. Da die Quarantäne-Zeit normalerweise 14 Tage betragen soll, ist die Austragung des Duells mehr als fraglich.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten