10.03.2020 13:23 |

Kein Start in Aare

„Auf Körper gehört!“ Veith lässt Ski-Finale sausen

Ski-Star Anna Veith wird die letzte Weltcup-Station in diesem Winter auslassen und nicht nach Aare in Schweden reisen. Die Salzburgerin laboriert an einer Überreizung im Knie.

Um keine neuerliche Verletzung zu riskieren, habe ich gelernt auf meinen Körper zu hören und wenn er eine Ruhepause braucht, dann nehme ich mir die Zeit", erklärte Veith in einer ÖSV-Aussendung.

ÖSV-Aufgebot für Aare:

Parallel-Slalom am Donnerstag (Qualifikation 15.30 Uhr/Finale 18.25 Uhr): Eva-Maria Brem, Michaela Dygruber, Katharina Gallhuber, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Katharina Liensberger, Elisa Mörzinger, Julia Scheib, Katharina Truppe

Riesentorlauf am Freitag (14/17): Brem, Gritsch, Huber, Liensberger, Chiara Mair, Mörzinger, Scheib, Ramona Siebenhofer, Truppe

Slalom am Samstag (10.30/13.30): Dygruber, Gallhuber, Gritsch, Huber, Liensberger, Mair, Truppe

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten