Kein Start in Aare

„Auf Körper gehört!“ Veith lässt Ski-Finale sausen

Wintersport
10.03.2020 13:23

Ski-Star Anna Veith wird die letzte Weltcup-Station in diesem Winter auslassen und nicht nach Aare in Schweden reisen. Die Salzburgerin laboriert an einer Überreizung im Knie.

Um keine neuerliche Verletzung zu riskieren, habe ich gelernt auf meinen Körper zu hören und wenn er eine Ruhepause braucht, dann nehme ich mir die Zeit", erklärte Veith in einer ÖSV-Aussendung.

(Bild: GEPA )

ÖSV-Aufgebot für Aare:

Parallel-Slalom am Donnerstag (Qualifikation 15.30 Uhr/Finale 18.25 Uhr): Eva-Maria Brem, Michaela Dygruber, Katharina Gallhuber, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Katharina Liensberger, Elisa Mörzinger, Julia Scheib, Katharina Truppe

Riesentorlauf am Freitag (14/17): Brem, Gritsch, Huber, Liensberger, Chiara Mair, Mörzinger, Scheib, Ramona Siebenhofer, Truppe

Slalom am Samstag (10.30/13.30): Dygruber, Gallhuber, Gritsch, Huber, Liensberger, Mair, Truppe

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele