Böse Beleidigung

Plakatwirbel! Innsbruck-Fans sorgen für Eklat

Nun ist es auch im österreichischen Profi-Fußball beinahe zu einer Spielunterbrechung gekommen! Die Ultra-Gruppierung „Verrückte Köpfe“ von Wacker Innsbruck veranlasste mit einem Transparent auf dem „Nehammer Mörder“ stand, den Schiedsrichter im Laufe der ersten Hälfte eine mögliche Spielunterbrechung in den Raum zu stellen.

Der Unparteiische forderte die Heim-Fans zwei Mal auf, das Transparent abzuhängen, sonst sähe er sich veranlasst, das Spiel zu unterbrechen. In Deutschland war es in den vergangenen Wochen aufgrund von Fan-Plakaten die Hoffenheim-Boss Dietmar Hopp attackierten bereits zu Unterbrechungen gekommen.

Der Banner, der zu Spielunterbrechung führte, kritisierte die Gesinnung von ÖVP-Innenminister Karl Nehammer zur derzeit herrschenden humanitären Krise an der türkisch-griechischen Grenze.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten