05.03.2020 10:48 |

Nordische Kombination

Saison zu Ende! Rippenprellung stoppt Rehrl

Der Weltcup-Bewerb der Nordischen Kombinierer am Samstag am Osloer Holmenkollen wird ohne Franz-Josef Rehrl stattfinden. Der Steirer erlitt in Trondheim eine Rippenprellung, fehlte deshalb bereits in Lahti und musste die Saison nun vorzeitig beenden.

„Ich habe immer noch starke Schmerzen und ein Antreten in den kommenden Wettkämpfen hat da keinen Sinn“, wird der dreifache WM-Bronzemedaillengewinner von Seefeld 2019 in einer ÖSV-Aussendung zitiert. Sein bestes Saisonergebnis war Platz drei in Oberstdorf.

Für den ÖSV sind im Einzelwettkampf am Samstag (10.00 Springen/14.20 Langlauf) Lukas Greiderer, Lukas Klapfer, Martin Fritz, Thomas Jöbstl und Philipp Orter am Start. Wie es nach Oslo für die Kombinierer weitergeht, ist fraglich. Schonach kann das Weltcup-Finale wegen zu warmer Temperaturen und Schneemangel nicht durchführen, noch steht kein Ersatzort fest.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten