05.03.2020 09:39 |

Trauer um Ex-Trainer

„Ski-Weltenbummler“ Walter Hubmann gestorben

In der Nacht auf Donnerstag ist der ehemalige ÖSV-Alpinski-Trainer Walter Hubmann nach langer, schwerer Krankheit gestorben. Der 62-jährige Steirer galt als „Ski-Weltenbummler“. Als Damen-Abfahrtstrainer in Österreich führte der Murtaler unter anderem 1997 „Speed-Queen“ Renate Götschl zu ihrem ersten WM-Titel sowie zum Gewinn der ersten Abfahrtskugel.

2001 wechselte Hubmann zu den ÖSV-Herren und feierte dort Erfolge mit Stephan Eberharter, Hermann Maier oder auch Hans Knauß.

Danach war er vier Jahre im kroatischen Verband als Abfahrtschef tätig und hatte Anteil daran, dass Ivica Kostelic den Gesamtweltcup gewann. Weitere Stationen von Hubmann waren Bulgarien, die Schweiz, Ungarn und Georgien. Die Verabschiedung von Hubmann findet am Samstag in seiner Heimatgemeinde statt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.