05.03.2020 10:25 |

Schüler infiziert

Coronavirus-Alarm in Schule von Prinzessin Estelle

Coronavirus-Alarm in Prinzessin Estelles Schule: Weil sich ein Schüler der Privatschule Campus Manilla, in der die Tochter von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel seit gut eineinhalb Jahren unterrichtet wird, mit dem Erreger infiziert habe, wurde die Lehranstalt am Donnerstag geschlossen, berichten schwedische Medien. Der Achtjährigen geht es soweit aber gut. 

Im Sommer 2018 wurde Prinzessin Estelle in der Privatschule Campus Manilla in Stockholm eingeschult. Seit Donnerstag ist diese jedoch geschlossen - ein Schüler soll sich laut „Aftonbladet“ mit dem Cornoavirus infiziert haben. In der Nacht auf Donnerstag soll die Schule den Eltern - unter ihnen auch Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel - die Nachricht übermittelt haben, heißt es weiter. 

„Ich kann bestätigen, dass die Schule geschlossen ist“, bejahte Hofsprecherin Margarete Thorgren auf Nachfrage die Gerüchte. „Sie haben alle Eltern mit Kindern auf dem Campus Manilla darüber informiert, dass es einen Schüler gibt, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde.“ Prinzessin Estelle gehe es aber gut, beteuerte die Sprecherin. Sie werde „ihren Unterricht heute von zu Hause aus“ durchführen.

Prinzessin Estelle ist die Tochter von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel. Erst im Jänner musste die Achtjährige ins Spital, weil sie sich beim Skifahren im Urlaub der königlichen Familie in den Alpen den Fuß gebrochen hatte. „Sie ist gegipst worden, aber ansonsten geht es ihr gut“, hieß es damals vom Palast.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol