14.07.2010 11:48 |

Drei Tore, 90 Spiele

Puyol beendet seine Nationalteam-Karriere

Der Spanier Carles Puyol wird nicht mehr für die Nationalmannschaft des Weltmeisters spielen. Der 32-jährige Innenverteidiger war mehrere Jahre eine zentrale Säule der "La Roja" und hatte maßgeblichen Anteil am WM-Erfolg der Spanier. Die Entscheidung zum Rücktritt hat Puyol bereits im November 2009 getroffen.

Der Verteidiger hatte im WM-Halbfinale gegen Deutschland das Siegestor geschossen und wurde dafür frenetisch bejubelt. "Zehn Minuten lang haben wir ihren Strafraum belagert, konnten aber kein Tor erzielen. Dann ist Puyol wie ein junges Wildschwein angestürmt und hat das Tor erzielt", beschrieb Mittelfeldspieler Xabi Alonso die entscheidende Szene in der 73. Spielminute. Nach einem Eckball von Xavi sprintete der 32-jährige Verteidiger heran und ließ mit einem wuchtigen Kopfball aus elf Metern Deutschland-Torhüter Manuel Neuer keine Chance.

Volle Konzentration auf Barcelona
Es war erst sein dritter Treffer für die "Seleccion". Und ein typischer, denn obwohl Puyol nur 1,78 Meter groß ist, ist er dank seiner Athletik und Sprungkraft ein ausgezeichneter Kopfballspieler, der sich auch gegen größere Gegner durchsetzt. Puyol debütierte 2000 im Nationalteam und hat 90 Spiele für die "Seleccion" bestritten. Künftig will er sich auf seinen Klub FC Barcelona konzentrieren - beim spanischen Meister ist der Routinier Kapitän.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.

Sportwetten