13.01.2020 22:42 |

Handball-EM

Deutschland nach knappem Sieg in EM-Hauptrunde

Ein Quartett hat am Montag den Einzug in die in Wien gespielte Hauptrunden-Gruppe I der Handball-EURO der Männer geschafft. Kroatien und Weißrussland (Gruppe A) sowie Spanien und Deutschland (Gruppe C) setzen die EM nach Siegen am dritten Spieltag in Österreich fort. Falls Österreich am Dienstag (18.15 Uhr) gegen Nordmazedonien den Aufstieg in Gruppe B schafft, spielt die ÖHB-Auswahl weiterhin ebenfalls in Wien.

Titelverteidiger Spanien (in Trondheim 36:25 gegen die Niederlande) und Kroatien (in Graz 24:21 gegen Serbien) kamen mit weißer Weste weiter. Deutschland rettete sich gegen Außenseiter Lettland nach klarer Pausenführung mit einem 28:27-Erfolg als Zweiter hinter den Iberern in die Hauptrunde. Weißrussland setzte sich in der Kroatien-Gruppe dank eines 36:27 gegen Montenegro durch und ist am Donnerstag nächster Gegner Deutschlands.

Island feierte in Malmö einen 34:23-Erfolg über Russland und ist dank des 24:24-Remis zwischen Dänemark und Ungarn als Sieger der Gruppe E fix weiter. Russland ist hingegen nach der zweiten Niederlage ausgeschieden. Weltmeister und Olympiasieger Dänemark muss weiter bangen. Die Dänen müssen am Mittwoch gegen Russland gewinnen und zudem auf einen Erfolg Islands gegen Ungarn hoffen.

Die Ergebnisse:
Gruppe A in Graz:
Montenegro - Weißrussland 27:36 (11:17)
Serbien - Kroatien 21:24 (10:8)

Gruppe C in Trondheim:
Lettland - Deutschland 27:28 (11:16)
Niederlande - Spanien 25:36 (13:17)

Gruppe E in Malmö:
Island - Russland 34:23 (18:11)
Dänemark - Ungarn 24:24 (11:13)

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.