„Nur noch Kampf?“

Großer Fan-Unmut über Schaub-Abgang in Köln

Der Abgang von ÖFB-Teamspieler Louis Schaub schlägt bei seinem bisherigen Klub 1. FC Köln hohe Wellen. Zahlreiche Fans äußern ihren Unmut im Internet. 

Wie sehr das Schicksal eines Spielers von seinem Trainer abhängt, zeigt der Abgang des 25-jährigen Louis Schaub vom 1. FC Köln. Markus Gisdol, der Trainer, der Köln wieder auf den Erfolgsweg zurückgebracht hatte, ließ in den letzten zwei Spielen Schaub gar nicht mehr auflaufen. Anscheinend hatten er und Schaub eine ganz andere Auffassung vom Spiel. Das konnte nur mit einer „Scheidung“ enden.

Köln-Fans lassen ihn schwer gehen
Anfang des Jahres wurde dem Offensivspieler mitgeteilt, dass er gehen muss. Seitdem reißen sich Klubs aus Österreich und Deutschland um ihn. Stuttgart und HSV gelten als mögliche neue Alternativen für den Österreicher. Seine Kreativität und sein Spielwitz sind vielerorts gefragt. Auch in Köln lassen ihn die Fans nur schwer gehen.

Eskalation in den Foren
Und das ist noch gelinde gesagt. Man spricht in den Köln-Foren gar von einer Eskalation in der „Causa Schaub“. Die meisten Köln- Fans (nach unserer Schnellstatistik acht von zehn) haben kein Verständnis für den Schritt der Kölner Geschäftsführung. Manche User zweifeln sogar ihre intellektuellen Fähigkeiten an, manche ihr Spielverständnis. Und wieder andere preisen Schaub, als „versiertesten Techniker“.

Fakt ist: Der Unmut legt sich nur langsam. Ob Köln am Ende absteigt oder nicht absteigt, hängt von vielen anderen Faktoren ab. Aber in beiden Fällen werden die Fans mit Wehmut an Schaubs Zeit beim FC zurückdenken.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.