07.01.2020 07:39 |

Aus Nußdorf-Debant

Osttiroler Feuerwehrauto dient jetzt in Kroatien

Ein Feuerwehrfahrzeug aus Nußdorf-Debant dient jetzt in Kroatien: Der ausgemusterte Wagen soll den Kollegen auf dem Balkan dabei helfen, ihre Wehr schlagkräftiger zu machen. Bereits seit zehn Jahren unterstützen Tiroler Wehren ihre Kameraden in Kroatien mit Ausrüstung.

„Die Feuerwehr in Kroatien ist auf dem Ausrüstungsstand wie wir in den Fünfziger- und Sechzigerjahren. Da wir im Mai ein neues Transportfahrzeug bekommen, können wir mit dem alten zur Unterstützungsaktion des Landes beitragen“, erzählt Bürgermeister Andreas Pfurner.

Vor Weihnachten besuchte eine Abordnung aus Kozice die Kameraden in Nußdorf-Debant. Die kleine 500-Einwohner-Gemeinde in Kroatien hat 70 aktive Feuerwehrleute. Für ihre Einsätze stehen den kroatischen Florianijüngern nur zwei Abwasserpumpen, an die zehn Schutzanzüge und ein Jauchenfass zur Verfügung.

Als Dankeschön für das Transportauto gab es für die Osttiroler Kollegen eine kroatische Jause und kleine Geschenke. Nach einer Einschulung und Probefahrt ging es mit dem roten Feuerwehrauto dann gleich wieder nach Kroatien. Die Gäste nahmen auch eine Geldspende mit heim.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.