06.01.2020 11:55 |

Was denn nun, Jen?

Pitt und Aniston schlichen sich auf dieselbe Party

Ja, was denn nun, liebe Jen? Am Red Carpet der Golden Globes sorgte Jennifer Aniston noch mit ihrem funkelnden Klunker am linken Ringfinger für Getuschel und Gerüchte, sie könnte sich nach ihrem Ehe-Aus mit Justin Theroux wieder verlobt haben. Und auch ein Zusammentreffen mit ihrem Ex Brad Pitt schien die Schauspielerin tunlichst zu vermeiden - jedenfalls bis nach der Preisverleihung. Da schlichen sich die Beauty und der Hollywood-Beau nämlich kurzerhand auf dieselbe After-Show-Party.

War der große Klunker, den Jennifer Aniston am Red Carpet der Golden Globes so prominent in die Kameras der wartenden Fotografen hielt, etwa nichts anderes als ein gefinkeltes Ablenkungsmanöver? Immerhin wartete die ganze Welt gespannt darauf, wie das allererste öffentliche Zusammentreffen seit Jahren mit ihrem Ex-Ehepartner Brad Pitt wohl verlaufen würde.

Pitt machte Scherz über Dates - Aniston musste grinsen
Doch nix da! Gekonnt gingen sich Brad und Jen während der Preisverleihung nämlich aus dem Weg, nur um nicht gemeinsam abgelichtet zu werden. Schon fast ein Kunststück, nachdem die Veranstalter den Schauspielern im Saal sogar Tische unweit voneinander zugewiesen hatten. 

Angesichts so viel Aufregung um ihre Personen mussten dann auch die beiden schmunzeln. Einen kleinen Seitenhieb konnte sich Pitt bei seiner Dankesrede daher nicht verkneifen. „Ich wollte eigentlich meine Mom mitbringen, aber ich konnte nicht. Denn bei jeder, neben der ich stehe, sagen sie, dass ich sie date. Und das wäre wirklich schräg“, witzelte er, während Aniston ein Lächeln nur schwer unterdrücken konnte.

Vielleicht stehen die Chancen auf ein Liebes-Comeback des Ex-Hollywood-Traumpaares, das sich viele Fans so sehnlichst herbeiwünschen, aber doch nicht so schlecht wie es an diesem Abend schien. Denn nach dem offiziellen Teil schlichen sich Pitt und Aniston auf dieselbe After-Show-Party - da zwar noch getrennt voneinander, aber wer weiß, was der Abend noch so bringt ...

Und auch als Reporter am Red Carpet bei Pitt frech nachfragten, was es denn über ihn und Aniston zu sagen gebe, kam der 56-Jährige zugegebenermaßen ein wenig ins Stammeln (siehe Video oben). Sie sei „eine gute Freundin“, erklärte Pitt und musste dann sogar selbst darüber lachen. Ein gemeinsames Foto würde wohl als „die zweitwichtigste Wiedervereinigung des Jahres“ gelten - „wisst ihr ... Das war eine Anspielung auf ,Friends‘", stotterte er schließlich weiter.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.