06.01.2020 06:00 |

8 Fragen zum Abschied

Umweltministerin: „Fakten werden oft geopfert“

ÖVP und Grüne haben ihre Koalition besiegelt. Die scheidenden Minister des Kabinetts Bierlein werden in Kürze ihr Amt übergeben. Davor hat ihnen die „Krone“ noch acht Fragen gestellt. Teil zehn macht Umweltministerin Maria Patek.

„Krone“: Wie würden Sie das Jahr 2019 in einem Satz beschreiben?
Maria Patek: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.

Die größte Überraschung?
Dass ich zu der Ehre gekommen bin, als Ministerin im Dienste unseres Landes stehen und in meinem Wirkungsbereich einen Beitrag leisten zu dürfen.

Die größte Ernüchterung?
Dass Fakten oft auf dem populistischen Altar geopfert werden. Gerade in Zeiten der „Fake News“ ist es aus meiner Sicht unbedingt notwendig, faktenbasiert zu handeln, statt mit Halbwissen Emotionen zu schüren.

Welches Projekt trägt ganz deutlich Ihre Handschrift?
Die Fertigstellung des Nationalen Energie- und Klimaplans noch vor Jahresende war sicher eines eines meiner größten Projekte.

Welchem Projekt hätten Sie sich als Ministerin einer regulären Regierung verschrieben?
Die Umsetzung notwendiger Maßnahmen zur Erreichung der Pariser Klimaziele würde auf meiner Prioritätenliste ganz oben stehen.

Welches Zeugnis würden Sie sich selbst schreiben?
Eine sachliche und professionelle Arbeit steht bei ihr immer im Vordergrund. Außerdem hat sie in jeder Situation ihr Bestes gegeben.

Was werden Sie Ihrer Nachfolgerin jedenfalls sagen?
Dass Umwelt- und Klimaschutz, Land- und Forstwirtschaft sowie Energie und Tourismus zentrale Themen für die nachhaltige Entwicklung unseres Lebens- und Wirtschaftsraumes sind.

Wie sehen Ihre beruflichen Pläne für die Zeit nach der Amtsübergabe aus?
Ich möchte die Zeit als Ministerin nicht missen, es war eine einzigartige Erfahrung. Ich freue mich aber auch schon wieder auf meine Tätigkeit als Sektionschefin für Forstwirtschaft und Nachhaltigkeit.

Lesen Sie auch:

Sandra Schieder, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.