19.12.2019 05:45 |

Am Ossiacher See

Haschplantage gedieh im Haus der Polizeiinspektion

Kuriose Drogenfälle haben sich in jüngster Zeit in Kärnten ereignet: In St. Veit wollten Polizeibeamte mit einem 18-Jährigen nach einer Anzeige wegen Lärmbelästigung sprechen - und bemerkten schon vor der Tür den intensiven Cannabisgeruch. Und am Ossiacher See wohnte eine Hasch-Gärtnerin bei der Polizeiinspektion.

Wegen Lärmbelästigung standen Polizeibeamte in der Nacht auf Mittwoch vor der Wohnungstür eines St. Veiters (18). „Bereits im Stiegenhaus bemerkten die Kollegen intensiven Cannabisgeruch. Der Verdächtige weigerte sich jedoch, die Tür zu öffnen“, so ein Polizist.

Sofort wurde bei der Staatsanwaltschaft eine Hausdurchsuchung beantragt. In der Wohnung stellten die Polizisten schließlich nicht nur Cannabiskraut samt Suchtgiftutensilien, sondern auch eine Schrotflinte und Luftdruckwaffen sicher. Der Bursche wurde angezeigt.

Hasch-Gärntnerin am Ossiacher See
Ein weiterer kurioser Drogenfall wurde vom Ossiacher See bekannt. Eine junge Frau hatte sich im Internet ihres grünen Daumens gerühmt und Fotos mit ihren Cannabispflanzen gepostet - und zwar inklusive eines herrlichen Panoramas.

Die Aussicht kam Polizisten allerdings bekannt vor: Sie haben nämlich den gleichen Ausblick, wenn sie aus dem Fenster der Polizeiinspektion schauen. Eine kurze Recherche ergab, dass im gleichen Gebäude auch ein Drogenpärchen eingemietet ist. Die beiden Haschgärtner wurden angezeigt.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kerstin Wassermann
Kerstin Wassermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.