07.12.2019 15:46 |

Mayrpeter Siebenter

Katrin Ofner als Fünfte in Frankreich wieder stark

Gelungene Rückkehr und erfolgreicher Einstand: Während Katrin Ofner bei ihrem Comeback im Ski-Cross-Weltcup am Samstag mit Platz fünf erneut vorne mitmischte, zeigte Quereinsteiger Thomas Mayrpeter an seinem Premieren-Wochenende auf: Der ehemalige Alpin-Speedfahrer Mayrpeter (27) fuhr in Val Thorens auf Rang sieben. Daniel Traxler wurde Zwölfter.

Einen Tag nach Rang sechs schied die 29-jährige Kärntnerin Ofner als Halbfinal-Letzte aus, dominierte dann aber das kleine Finale um die Plätze fünf bis acht. Sie hatte wegen Verletzung bzw. Krankheit im vergangenen Winter kein einziges Weltcuprennen (nur die WM) bestritten.

Mayrpeter, dessen beste Alpin-Platzierung ein 41. Rang in der Abfahrt von Lake Louise 2015 war, hatte sein Potenzial bereits mit dem Sieg bei den Österreichischen Meisterschaften im Pitztal angedeutet. Er war vor der vergangenen Saison zu den Ski Crossern gewechselt und am Freitag bei seinem Weltcup-Debüt auf Rang 23 gefahren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten