06.12.2019 10:44 |

Koop für 4 Spieler

„GTFO“: So spielt sich der Horror-Koop-Shooter

Die Entwickler von 10 Chambers Collective stellen in diesem neuen Gameplay-Video ein Feature ihres kommenden Horror-Koop-Shooters „GTFO“ näher vor: das Rundown-System. Es soll dem atmostphärischen Horror-Shooter zusätzlichen Nervenkitzel verleihen.

Dabei dürfte der Horror-Shooter auch so eine nervenaufreibende Sache werden: Mit drei Freunden dringt man in „GTFO“ in unterirdische Katakomben vor, stellt sich einer Vielzahl verschiedener Monster und beraubt das Verlies seiner Schätze. Je tiefer man dabei in den Untergrund vordringt, umso interessantere Beute und umso mächtigere Gegner warten auf die Spieler.

Neben Gänsehaut-Stimmung und gepflegtem Ballern soll es in „GTFO“ auch fordernde Rätsel geben, die im Team gelöst werden müssen. Das Rundown-System sorgt für laufend neue Aufträge. Als Betaversion geht „GTFO“ am PC am 9. Dezember in die Early-Access-Phase auf Steam. Wann das Game, das an Titel wie „Left 4 Dead“ erinnert, fertig wird, ist noch nicht bekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol