19.11.2019 11:54 |

Homepage nicht aktuell

Kurios: EVP führt Kurz noch immer als Kanzler

ÖVP-Chef Sebastian Kurz zählt auch sechs Monate nach seiner Abwahl als Kanzler zur ersten Liga der Europäischen Volkspartei (EVP). Auf ihrer Internetseite führt die EVP ihn nämlich weiterhin in der Kategorie der Staats- und Regierungschefs. Auch die Bezeichnungen anderer Politiker sind teilweise nicht auf dem neuesten Stand. 

Kurz steht in der zweiten Reihe neben dem kroatischen Premier Andrej Plenkovic. Erst wenn man auf das Bild des ÖVP-Chefs klickt, erfährt man, dass Kurz „von Dezember 2017 bis Mai 2019“ österreichischer Bundeskanzler gewesen ist.

Fehler auch bei Orban und Merkel
Bei näherer Betrachtung ist der Eintrag zu Kurz aber sogar noch einer der aktuelleren. So wird etwa die deutsche Kanzlerin Angela Merkel immer noch als CDU-Chefin geführt - statt Annegret Kramp-Karrenbauer. Und beim ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban heißt es, dass er sich „in seiner zweiten Amtszeit“ befindet, obwohl bereits im Frühjahr 2018 seine dritte begonnen hat. Kein Hinweis findet sich auch darauf, dass die Mitgliedschaft von Orbans Fidesz in der EVP seit Jahresbeginn suspendiert ist.

EVP wählt neuen Präsidenten
Am Mittwoch kommt die Europäische Volkspartei, angeführt von ihren Parteichefs, in der kroatischen Hauptstadt Zagreb zu einem Kongress zusammen. Wichtigster Programmpunkt ist dabei die Wahl einer neuen Führung. Für das Amt des EVP-Präsidenten kandidiert der scheidende EU-Ratspräsident Donald Tusk, um einen der zehn Stellvertreterposten bewirbt sich der künftige EU-Budgetkommissar Johannes Hahn.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.