12.11.2019 14:16 |

Motorenwechsel

Leclerc droht Rückversetzung bei Brasilien-GP

Ferrari-Jungstar Charles Leclerc muss für den kommenden Formel-1-Grand-Prix von Brasilien am Sonntag eine Rückversetzung in der Startaufstellung in Kauf nehmen. Am Boliden des 22-Jährigen wird in Sao Paulo ein neuer Antriebsstrang installiert, erklärte Teamchef Mattia Binotto in einer Rennvorschau am Dienstag. Das hätte eine Startplatzstrafe zur Folge.

Leclercs Antriebseinheit sei beim jüngsten Rennwochenende in Austin schon am Samstag beschädigt worden, sagte Binotto. Daher hätte der Monegasse im Grand Prix mit einem leistungsschwächeren Motor auskommen müssen. „Wir sollten zurück auf unserem normalen Leistungsniveau sein“, meinte der Ferrari-Teamchef vor dem vorletzten WM-Lauf.

Wenn du aufhören musst zu schummeln
Red-Bull-Pilot Max Verstappen hatte nach dem Rennen in Austin mit Aussagen über die überraschend niedrige Höchstgeschwindigkeit von Ferrari für Aufstehen gesorgt. „Das bekommst du, wenn du aufhören musst zu schummeln“, sagte der Niederländer damals in Anspielung auf Spekulationen über einen möglichen Trick der Italiener bei der Benzineinspritzung. Verstappen liegt in der WM-Wertung 14 Punkte hinter dem drittplatzierten Leclerc auf Rang vier.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.