12.11.2019 06:21 |

NBA

Pöltl-Team verliert nach Aufholjagd gegen Memphis

Mit einem 109:113 gegen die Memphis Grizzlies haben die San Antonio Spurs am Montag (Ortszeit) in der National Basketball Association (NBA) die zweite Niederlage hintereinander und die bereits fünfte im zehnten Saisonspiel kassiert. Der Wiener Jakob Pöltl verzeichnete an einem Abend unter dem Motto „Mercy Toni“ (Parker, Anm.) in 15:10 Spielminuten je vier Punkte und Rebounds sowie drei Assists.

Die Spurs agierten nach einem kapitalen Fehlstart und zwischenzeitlichem 19:35-Rückstand gegen den Nachzügler in der Western Conference im zweiten Viertel stark. Da gingen sie mit 52:51 zwischenzeitlich auch erstmals in Führung. Memphis mit Pöltls ehemaligen Teamkollegen in Toronto, Jonas Valanciunas und Bruno Cabocolo (kam nicht zum Einsatz), führte zur Pause nur noch 57:54.

Nachdem sich die Grizzlies wieder zweistellig abgesetzt hatten, schienen die Gastgeber im Schlussviertel doch noch zurückzuschlagen. Eine 106:101-Führung nach toller Aufholjagd war jedoch nicht genug. Memphis, mit nur zwei Siegen aus neun Spielen nach San Antonio angereist, konterte im Finish entscheidend. Für die Spurs stand am Ende die fünfte Pleite in den vergangenen sieben Spielen. Topscorer der Texaner waren LaMarcus Aldridge (19) und Rudy Gay (18). Memphis wurde von Jaren Jackson Jr. (24) angeführt.

Große Ehre für Tony Parker
Zu feiern gab es am Montag im AT&T Center somit nur Tony Parker. Der langjährige Spurs-Playmaker wurde im Anschluss an das Spiel gewürdigt. Das Trikot mit der Nummer 9 des Franzosen, der 17 Saisonen für die Texaner bestritten hatte, wurde unter die Hallendecke gehängt. Es handelt sich dabei um eine der größten Ehren im US-Sport. Das nächster Gegner San Antonios sind am Mittwoch auswärts die Minnesota Timberwolves.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.