Zweite deutsche Liga

Hamburg jubelt spät, Pleite für Stuttgart

Im Kampf um die Tabellenspitze in der 2. deutschen Bundesliga haben der Hamburger SV und der VfB Stuttgart am Samstag wichtige Punkte liegen gelassen. Die Stuttgarter verloren überraschend beim Aufsteiger Osnabrück mit 0:1 und bleiben Tabellendritter. Spitzenreiter HSV erkämpfte sich im Nordderby bei Holstein Kiel nach langer Unterzahl noch ein 1:1.

Timo Letschert bewahrte die Hamburger mit seinem Tor in der Nachspielzeit vor einer bösen Überraschung. Die mit Lukas Hinterseer im Angriff spielenden Gäste hatten nach der Roten Karte für Bakery Jatta (26.) mehr als eine Stunde lang in Unterzahl spielen müssen.

Der HSV muss allerdings um seine Tabellenführung fürchten. Schon am Sonntag kann Arminia Bielefeld mit einem Erfolg beim 1. FC Nürnberg vorbeiziehen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten