03.11.2019 11:06 |

Keine Scorerpunkte

NHL: Sieg für Grabner, Niederlage für Raffl

Sieg und Niederlage hat es am Samstag für die beiden aktuell in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL engagierten Österreicher gegeben. Michael Grabner freute sich mit seinen Arizona Coyotes über einen 3:0-Heimsieg gegen Colorado Avalanche. In 16:03 Minuten Eiszeit blieb der Villacher aber ohne Scorerpunkt.

Michael Raffl (14:29 Min.) konnte die 3:4-Heimniederlage seiner Philadelphia Flyers gegen die Toronto Maple Leafs nach Penaltyschießen nicht verhindern. Auch er schrieb keine Punkte an.

Aus internationaler Sicht bauten die New York Islanders mit einem 1:0-Erfolg bei den Buffalo Sabres ihre aktuelle Serie auf neun Siege aus, was ihnen zuletzt vor fast 30 Jahren gelungen ist.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten