29.10.2019 14:06 |

Kurz-Kogler-Sondierung

Vieraugengespräch brachte nichts „Unüberwindbares“

Nichts substanziell Neues hat das Spitzengespräch der Chefs von ÖVP und Grünen am Dienstag ergeben. Immerhin: Die Stimmung scheint noch immer in Ordnung zu sein. ÖVP-Obmann Sebastian Kurz sah „wieder einmal einen guten Austausch“ mit Grünen-Bundessprecher Werner Kogler.

Beinahe wortgleich berichteten die Parteichefs in ihren getrennten Statements über den Inhalt der Unterredung, nämlich die Rahmenbedingungen für Österreich in den nächsten Jahren angesichts internationaler Wirtschaftsentwicklungen, die auch Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und den Sozialbereich hierzulande haben könnten. Wo man sich da einig war bzw. wo Unterschiede bestünden, sagte keiner der beiden.

„Nichts Unüberwindbares erkannt“
Kogler hob hervor, dass es eben wenig überraschend Unterschiede zwischen den beiden Parteien gebe. Noch erkennt der Grünen-Chef aber nichts Unüberwindbares: „Nein, sonst wäre ich durch die Hintertüre rausgegangen“, meinte der Bundessprecher auf eine entsprechende Frage. In den Sechsergruppen, die das nächste Mal am Donnerstag tagen, werde man sehen, wo sich die beiden Parteien näherkommen könnten und wo es schwieriger werde.

Respektvoller Umgang
Näher definiert wurde von Kogler jedenfalls der neue türkis-grüne Stil, von dem er schon vor der Unterredung gesprochen hatte. Damit meine er die respektvolle Art und Weise, wie man miteinander umgehe und Gemeinsamkeiten und Unterschiede auslote. Das habe es zwischen den beiden Parteien bisher nicht so gegeben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol