01.11.2019 06:00 |

krone.at-Vorschau

Die Games im November: Wer soll das alles spielen?

Der November steht vor der Tür - und hat mehr neue Spiele im Gepäck, als man in so kurzer Zeit spielen könnte. Darunter etliche Hochkaräter - etwa „Red Dead Redemption 2“, das rund ein Jahr nach dem Start auf der Konsole nun auch auf den PC kommt, das neue „Star Wars“-Abenteuer „Jedi: Fallen Order“ oder auch „Death Stranding“, „Pokémon Schwert und Schild“ und den neu aufgelegten und ins 4K-Zeitalter verfrachteten Strategie-Klassiker „Age of Empires 2“. Alle wichtigen Neuheiten im November finden Sie hier kompakt in unserer Monatsvorschau.

Los geht es gleich am 1. November mit „Citadel: Forged with Fire“. Das Online-Rollenspiel für PC, PS4 und Xbox lockt mit einer offenen Fantasy-Spielwelt, in der man als junger Magier umherstreift und mit Freunden allerlei Abenteuer erlebt. Features wie Housing, zähmbare Bestien und Kämpfe um Burgen sollen für Langzeitmotivation sorgen.

Weiter geht es am 5. November mit einem der großen Kracher des Monats: „Red Dead Redemption 2“, das rund ein Jahr nach der Erstveröffentlichung für PS4 und Xbox One nun auch am PC spielbar ist - und zwar mit optischen Verbesserungen wie schärferen Texturen und hübscheren Lichteffekten.

Ebenfalls am 5. November erscheint „Planet Zoo“, der neue Tierpark-Simulator der „Planet Coaster“-Macher von Frontier Developments, für den PC. Hobby-Zoodirektoren finden hier alle benötigen Werkzeuge, um am heimischen Bildschirm den Tierpark ihrer Träume zu gestalten.

Mit „Blacksad: Under the Skin“ für PC, PS4, Switch und Xbox One kommt am 5. November noch ein Mystery-Adventure heraus, das - basierend auf einer Graphic Novel - im düsteren New York der Fünfziger spielt und Film-Noir-Charme mit tierischen Protagonisten kombiniert.

Am 8. November geht eine altehrwürdige und zuletzt nicht unbedingt mit Ausnahmetiteln aufgefallene Rennspielreihe in die nächste Runde: „Need for Speed“. Der erst im August angekündigte Ableger „Heat“ aus dem Hause Ghost Games kommt für PC, PS4 und Xbox One - und erzählt wieder einmal eine Geschichte über Straßenrennen und die Flucht vor den Cops.

Ebenfalls am 8. November erscheint der PS4-Exklusivtitel „Death Stranding“ aus der Feder von „Metal Gear Solid“-Schöpfer Hideo Kojima. Das Mystery-Game entführt die Spieler in eine rätselhafte Welt voll unsichtbarer Feinde und setzt auf namhafte Schauspieler wie Mads Mikkelsen oder Guillermo del Toro, um seinen Charakteren Leben einzuhauchen.

Am 12. November erscheint am PC einerseits das Knobelspiel „The Legend of Bum-bo“, andererseits „Rune 2“, der mit Spannung erwartete zweite Teil des Wikinger-Schnetzel-Spiels „Rune“ aus dem Jahr 2000. Vorerst ist „Rune 2“ nur im Epic Games Store für PC zu haben, eine Konsolenversion soll 2020 folgen.

Am 14. November kommt „Kingdom Under Fire 2“ für PC, PS4 und Xbox One. Der Mix aus Action- und Strategiespiel aus Korea kann allein oder im Online-Multiplayer gespielt werden und bietet drei spielbare Fraktionen.

Ebenfalls am 14. November erscheint der „Bee Simulator“ für PC, PS4, Switch und Xbox One. In dem Game fliegt man als Biene durch die Gegend und erlebt aus erster Hand, wieso die gestreiften Tiere so wichtig für das Ökosystem sind - und mit welchen Gefahren die Insekten zu kämpfen haben.

Am 14. November feiert das Echtzeitstrategie-Epos „Age of Empires 2“ seine Rückkehr auf den PC - als Definitive Edition. Der Klassiker wurde inklusive aller Add-ons modernisiert und bietet nun unter anderem 4K-Auflösung.

Eine weitere Neuheit, die am 14. November für PC, PS4, Switch und Xbox One erscheint, ist „Sparklite“. Das Action-Adventure erzählt aus isometrischer Perspektive die Geschichte einer jungen Heldin, die ihre Welt vor einem fiesen Bergbaukonzern verteidigen muss.

Am 15. November erscheint mit „Terminator: Resistance“ ein neues Actionspiel zur populären gleichnamigen Sci-Fi-Saga mit Arnold Schwarzenegger für PC, PS4 und Xbox One. Erzählt wird darin die Geschichte eines menschlichen Soldaten, der von bösen Maschinen gejagt wird.

Ebenfalls am 15. November erscheint „Jumanji: Das Videospiel“ für PC, PS4, Switch und Xbox One. Die Filmumsetzung basiert am gleichnamigen Abenteuerfilm aus dem Jahr 2017 und lässt die Spieler wie in diesem Jagd auf die Schätze von Jumanji machen.

Zwei der größten Neuheiten im November kommen am 15. in Form von „Star Wars Jedi: Fallen Order“ und „Pokémon Schwert und Schild“. Bei ersterem handelt es sich um ein Action-Adventure im „Star Wars“-Universum für PC, PS4 und Xbox One, in dem man nach der Beinahe-Auslöschung der Jedi durch die imperiale Order 66 als einer der letzten Jedi-Schüler versucht, den Orden wiederaufzubauen.

In „Pokémon Schwert und Schild“ gibt es indes ein Wiedersehen mit Nintendos immens beliebten Taschenmonstern, die hier durch ihr erstes Abenteuer auf der Switch huschen - und zwar in feiner 3D-Grafik und mit neuen Features wie dem Dynamax-Modus, der Pokémon vorübergehend zu riesigen Versionen ihrer selbst anwachsen lässt.

Am 19. November erscheint der per Crowdfunding-Kampagne finanzierte dritte Teil der RPG-Reihe „Shenmue“, die einst als einer der besten Titel für Segas Dreamcast galt. Der neue dritte Teil kommt für PC und PS4 und erzählt die Kampfkunst-Saga 18 Jahre nach dem letzten Teil weiter.

Ebenfalls am 19. November erscheint „Narcos: Rise of the Cartels“ für PC, PS4, Switch und Xbox One. Es handelt sich um ein Rundenstrategiespiel, das auf der gleichnamigen Netflix-Serie basiert und den Aufstieg des Drogenbarons Pablo Escobar nacherzählt.

Im „Football Manager 2020“ können sich die Spieler ab 19. November am PC wieder als Trainerlegende versuchen und Tausende simulierte Spieler und Hunderte Vereine aus aller Welt managen.

Am 21. November erscheint mit „Asterix und Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein“ ein Action-Adventure für PC, PS4, Switch und Xbox One, in dem sich die allseits beliebten Gallier - entweder allein oder zu zweit im Koop-Modus - auf Schatzsuche durchs Römische Reich begeben.

Am 22. November folgt mit „Sniper Ghost Warrior Contracts“ ein neuer Ableger der Scharfschützen-Serie von CI Games für PC, PS4 und Xbox One, in der es die Spieler nach Sibirien verschlägt, wo sie in den Bergen Zielpersonen ausschalten und darauf achten, tunlichst nicht entdeckt zu werden.

Der November hat noch ein paar bereits erschienene Games im Gepäck, die den Sprung auf neue Plattformen wagen - etwa „Civilization 6“, das am 22. November für PS4 und Xbox nachgereicht wird, oder die Switch-Version des bereits für PC, PS4 und Xbox verfügbaren „Children of Morta“ am 20. November. Auch „Astroneer“ wagt ein Comeback und wird neun Monate nach dem Start am PC und der Xbox nun auch für die PS4 veröffentlicht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen