Salzburg-Youngster:

„Bin in meinem Leben noch nie so viel gelaufen“

Dominik Szoboszlai war der Unglücksrabe des gestrigen Champions-League-Abends aus Salzburger Sicht. Nach einer ansonsten gelungenen Talentprobe gegen Liverpool unterlief dem 18-jährigen Ungar in der 70. Minute ein Fehler, von dem das 3:4 resultierte und von dem Salzburg nicht mehr zurückkam. Das Spiel war etwas ganz Besonderes für ihn: auch wegen des hohen Tempos.

„Ich bin stolz darauf, dass wir an der Anfield Road gegen Liverpool von 0:3 zurückgekommen waren. Zugleich bin ich auch enttäuscht, weil nach dem 3:3 mehr in diesem Spiel drin war“, sagte Szoboszlai vor dem Mikrofon des ungarischen Sportsenders „M4“. „Das größte Problem war, dass wir uns in den ersten zwanzig bis dreißig Minuten nicht so präsentierten, wie wir es hätten tun sollen, und auch nicht so, wie wir es vor dem Spiel besprochen hatten.“

Systemumstellung half
Zu seiner eigenen Leistung sagte er kaum etwas, dafür lobte er das Team: „Es war natürlich ganz wichtig mit dem 1:3 in die Kabine zu gehen. Auch der Wechsel vom 4-2-2-2-System zum 4-1-2-2-1-System hat mir in jeder Hinsicht geholfen. Es hat aber nicht gereicht ...Aber kein Problem, zumindest wissen wir jetzt, wozu wir auch gegen solche Teams imstande sind. “

Salzburg liegt nach zwei Runden mit drei Punkten auf dem zweiten Platz der Gruppe. Der ungarische Reporter war sichtlich erfreut darüber, dass die Bullen selbst den Titelverteidiger unter Druck setzten konnte und sprach von einem unterhaltsamen Spiel.

Noch nie so viel gelaufen
„Nur die Zuschauer hatten sich gut amüsiert, denn ich bin noch nie in meinem Leben so viel gelaufen“, erwiderte der junge ungarische Fußballer mit einem Lächeln. “Aber natürlich war es eine großartige Erfahrung, hier vor fünfzigtausend Leuten zu spielen.„ Die Fans, die uns begleiteten, waren zufrieden nach dem Match und ich denke, sie hatten nach der österreichischen Bundesliga ein anderes Niveau gesehen. Wir haben uns bei ihnen bedankt und konzentrieren uns jetzt auf das nächste Spiel.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.