18.09.2019 17:38 |

Fahrradherbst 2019

Klagenfurter City und Wörthersee autofrei

In Kärnten wird der Fahrradherbst 2019 mit gleich zwei Erlebnistagen eingeläutet. Los geht es am Freitag mit „Ring Frei“ in Klagenfurt. Am Sonntag startet dann die 23. Auflage von „Wörthersee autofrei“.

Freitag, gibt der erste Rad-Erlebnistag mitten in der Landeshauptstadt sein Debüt. Von 10 bis 14 Uhr gehört die gesamte City den Hobbysportlern. Die Landesräte Martin Gruber und Sebastian Schuschnig stellten das Event im Rahmen des Masterplans „Radfahren Klagenfurt“ mit der Kärntner Straßenbauabteilung, den Stadtwerken und „Kärnten aktiv“ auf die Beine.

„Ziel ist, das gemeinsame sportlichen und vor allem respektvolle Miteinander auf den Straßen zu fördern“, erklärt der Chef der Straßenbauabteilung, Volker Bidmon. Start ist um 10 Uhr auf dem Neuen Platz. Bis 14 Uhr haben Radfahrer und Skater nicht nur die Straße für sich; sie dürfen sich auch über ein buntes Programm rund um Kinderparcours, Gewinnspiel, BMX-Show, E-Bike-Tests und Aktionen der City-Kaufleute freuen.

Die Streckenführung, Sperren & Umleitungen

Die Strecke verläuft im Uhrzeigersinn vom Neuen Platz über Ursulinen- und Theatergasse, Heuplatz, St. Veiter Ring und die Bahnhofstraße. Bis auf die Ursulinengasse und das Teilstück am Ring (hier ist jeweils nur eine Fahrspur für den Fahrradverkehr reserviert) gilt auf der gesamten Strecke Fahrverbot für den motorisierten Verkehr.

Umleitungen

Die Stadtwerke richten Umleitungen für die betroffenen Buslinien ein. Auch für die Haltestellen 10, 11, 12, 13, 14 und 15 (Ursulinengasse und Wiesbadener Straße) werden Ersatzhaltestellen am Heiligengeistplatz eingerichtet.

Alex Schwab
Alex Schwab
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter