31.08.2019 10:10 |

Bald wieder auf Bühne

Klaus Eberhartinger ist zurück - vorerst als Juror

„Die erste Woche war es die Hölle, jetzt ist es ,nur‘ noch ein Inferno“, erzählte uns Klaus Eberhartinger von der Verletzung, die ihn schlagartig außer Gefecht setzte. Seine nächsten Konzerte will er entgegen der Meinung seines Arztes trotzdem bestreiten.

Ein bisserl üben kann er ja schon am Samstag beim Wiener Stadtfest, wo er als Promi-Juror gemeinsam mit Comedian Oliver Pocher, Sängerin Sarah Lombardi oder Mimin Elke Winkens auf Talentsuche geht (siehe Video oben).

Sechs Rippen bei Sturz gebrochen
Der EAV-Frontmann hatte sich bei einem Sturz während eines Konzerts auf der Burg Clam Mitte August sechs Rippen - zwei davon doppelt - gebrochen und musste einige Tage im Spital verbringen. Das letzte Konzert der heimischen Popinstitution um Eberhartinger und Thomas Spitzer ist für den 14. September in der Wiener Stadthalle angesetzt.

Adabei Kalman Gergely, Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen