24.08.2019 19:50 |

Lange Tafel

Genuss-Feuerwerk mit Guss in der Grazer Altstadt

30 Grazer Top-Köche, die auf mobilen Küchenstellen „zauberten“, ein 380 Meter langer Tisch, der sich durch die City schlängelte, 750 Gäste auf dem roten Teppich: Die Lange Tafel der Genusshauptstadt war, wenngleich sie am Samstag kurzfristig in den Stefaniensaal verlegt werden musste, auch in der 10. Auflage kulinarisch wie logistisch meisterlich. Starkoch Johann Lafer gratulierte.

Alles war bis ins kleinste Detail durchorganisiert – aber gegen das Wetter ist man machtlos. So musste die Lange Tafel der Genusshauptstadt am Samstagabend nach den exzellenten Vorspeisen kurzfristig in den Stefaniensaal verlegt werden. „Wahlweise konnten die Gäste zu unseren Partnerbetrieben gehen“, bilanzierte Graz-Tourismus-Chef Dieter Hardt-Stremayr. „Der Stimmung hat das keinen Abbruch getan, es gab keine Unmutsbezeugungen, nur gut gelaunte Menschen.“

Die Blaue Stunde in diesem ganz besonderen Licht fiel damit dem Regen zum Opfer – die logistische Meisterleistung hinter dem allen machte die Verlegung nur noch großartiger! Fünf Sattelschlepper hatten das Equipment in die Stadt gekarrt: 10.400 Teller, 9500 Gläser, 9300 Besteckteile, 250 Tische. 100 Mitarbeiter servierten die besten Tröpfchen zu erlesensten Speisen (siehe Menükarte links). Und dass man es schafft, so viele Köche unter einen Hut und quasi an einen Topf zu bringen, ist beachtlich!

Das alles beeindruckte sogar Superstar Johann Lafer, der extra zu Besuch kam. Die Werbewirksamkeit ist jedenfalls unbezahlbar – dazu kommt die Mundpropaganda. Geschätzt die Hälfte der Gäste reiste extra zur Tafel an, aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, aus den USA. Und wie jedes Jahr sogar aus Japan.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 17°
bedeckt
9° / 17°
bedeckt
11° / 17°
stark bewölkt
8° / 17°
wolkig
5° / 15°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter