Für Europa-League

Dacheinsturz! Alkmaar muss ins Den-Haag-Stadion

Nach dem teilweisen Einsturz des Daches im AFAS-Stadion weicht der niederländische Fußball-Erstligist AZ Alkmaar in das Stadion von ADO Den Haag aus. Dort werde am Donnerstag das Rückspiel in der Europa-League-Qualifikation gegen den ukrainischen Club Mariupol stattfinden, teilte AZ am Montag mit. Zudem werde am Sonntag das Liga-Spiel gegen FC Groningen im Cars-Jeans-Stadion von ADO stattfinden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir haben in den vergangenen Tagen viele Bekundungen der Unterstützung von Fans und von anderen Clubs erhalten“, heißt es in der AZ-Mitteilung. „Es ist ist schön, dass wir kurzfristig eine Lösung für die Austragung unserer Heimspiele finden konnten.“

Im AFAS-Stadion in Alkmaar war am Samstag während eines Sturms ein großer Teil des Tribünendachs eingestürzt. Verletzt wurde niemand. Wann das Stadion wieder für Fußballspiele genutzt werden kann, war am Montag unklar. Experten des niederländischen Untersuchungsrates für Sicherheit (OVV) haben indes mit der Begutachtung des Schadens und der Suche nach der Ursache des Einsturzes begonnen. Dies könne etwa zwei Wochen in Anspruch nehmen, sagte am Montag ein OVV-Sprecher.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)