09.08.2019 11:06 |

Schwimm-„Müdigkeit“

Pilhatsch verzichtet ob mattem Vorlauf auf Finale

Bei der Steirerin Caroline Pilhatsch ist nach den Schwimm-Weltmeisterschaften Ende Juli in Gwangju die Luft draußen gewesen! Bei den Titelkämpfen in Südkorea hatte die 20-Jährige mit Finalrang 7 über 50 m Rücken überzeugt - sowie über diese Strecke wie auch über 100 m Rücken nationale Rekorde aufgestellt. Bei den beiden Weltcups vergangene Woche in Tokio und nun in Jinan ging aber nicht mehr viel.

Am Freitag kam Pilhatsch in der chinesischen Stadt über 100 m Rücken auf eine Vorlaufzeit von 1:04,51 Minuten, womit sie 3,44 Sekunden über ihrer gut zwei Wochen alten OSV-Bestmarke von 1:01,07 blieb. In Tokio war die Grazerin immerhin noch auf 1:03,25 gekommen. Im Grunde war aber das Erreichen der Olympic Qualifying Time von 1:00,25 Minuten ihr Ziel gewesen.

Dieses muss Pilhatsch nun auf die nächste Saison verschieben, denn trotz Vorlaufrang 8 am Freitag verzichtete sie auf ein Antreten im Jinan-Endlauf. Über 50 m Rücken war die Kurzbahn-Vizeweltmeisterin am Vortag nach Rang zwei in Tokio Sechste geworden. Mit ihren Zeiten (28,09 und 28,20 in Tokio, 28,64 und 28,14 in Jinan) blieb sie aber auch auf ihrer Paradestrecke jeweils deutlich über ihrem österreichischen Rekord von 27,77 Sekunden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten