09.11.2019 06:00 |

Abnehmen ohne Hungern

Das bringt ein Ernährungsplan wirklich

Low-Carb, Keto, FDH - es gibt mittlerweile unzählige Diäten, die alle ein Ziel verfolgen: Gewicht reduzieren und fitter werden. Leider scheitert es bei den meisten Menschen nach einiger Zeit, da der Wille und Ehrgeiz für die Umsetzung fehlen. Kann ein strikter Ernährungsplan Abhilfe schaffen? 

Zunächst sollte man klären, was ein Ernährungsplan überhaupt ist und wie man einen solchen erstellt. Dabei sollten Grundumsatz und Leistungsumsatz definiert werden. Das bedeutet: Die Kalorien, die der Körper in Ruhe verbraucht, plus die Kalorien, die der Körper bei Alltagsaktivitäten und Sport verbrennt. Daraus ergibt sich dann ein Gesamtumsatz, anhand dessen ein Ernährungsplan festgelegt wird. 

Ist der Grundumsatz berechnet, sollte man sein Ziel definieren: Möchte ich abnehmen? Oder gar zunehmen und Muskulatur aufbauen? Anhand dessen wird dann eine Kalorienzahl festgelegt, die man täglich zu sich nehmen darf. Zudem werden die nötigen Makro- und Mikronährstoffe ermittelt. Der tägliche Bedarf an Eiweiß, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen, Mineralstoffen und Wasser werden also auch berücksichtigt.

Wer nun einen Ernährungsplan führt, macht sich täglich Auszeichnungen über die zugeführten Kalorien. Lebensmittel und jeweilige Portionsangaben (in Gramm und Millilitern) werden festgehalten. Daraus ergibt sich dann eine Übersicht, die einem helfen soll, seine Kalorienzufuhr besser im Blick zu behalten. Wer seine täglichen Kalorien nicht überschreitet, hält auch sein Gewicht. Wer drüber kommt, nimmt zu, wer drunter liegt, nimmt ab. Das Prinzip ist sehr einfach und hat schon vielen Menschen bei Gewichtsproblemen geholfen. 

Ernährungsplan - sinnvoll oder nicht? 

Ein Ernährungsplan ist in den Augen von Medizinern durchaus sinnvoll. Nicht nur für Abnehmwillige, sondern auch für jene, die einen besseren Überblick über ihre zugeführten Kalorien und Nährstoffe haben möchten. Von einem allzu strengen Ernährungsplan wird allerdings abgeraten. Denn Ausnahmen sind in jeder Diät erlaubt und müssen nicht gleich ins Gewicht fallen. Wer sich allerdings seine „Sünden“ notiert, Schokolade und Eis also berücksichtigt, der verzichtet vielleicht beim nächsten Mal darauf. Ein weiteres Manko ist der Zeitaufwand: Das regelmäßige Führen eines Ernährungsplans erfordert Zeit und Präzision. Wer sich generell gesund ernährt und eine Übersicht über seine Mahlzeiten hat, kann getrost auf einen Ernährungsplan verzichten. Wer sich dabei allerdings schwertut, dem kann ein Ernährungsplan eine große Hilfe sein. 

Ein Ernährungsplan wird meist von Ihrem Hausarzt oder einem Diätologen erstellt. Dieser erstellen anhand Ihres Umsatzes einen sinnvollen Ernährungsplan. Wir möchten Ihnen nun einige Bücher vorstellen, die sich intensiv mit dem Thema Ernährungsplan beschäftigen: 

„Ernährung mit Plan“ von Jasper Caven

Dieses Buch hilft Ihnen, das Beste aus Ihrer Lebensweise herauszuholen. Wie Sie Fett verbrennen und Muskulatur aufbauen, Ihre Ernährung an Ihre Aktivitäten anpassen und sich endlich wohlfühlen, lernen Sie in „Ernährung mit Plan“. 

Kindle: 14,99€
Taschenbuch: 19,99€
Hier geht‘s zum Buch.

„Mein Essensplan“

Hier können Sie alles festhalten, was Sie an einem Tag zu sich genommen haben. Plus: In der integrierten Einkausliste können Sie all Ihre noch benötigten Lebensmittel eintragen. 

50 Blatt 
DIN-A4
Preis: 6,90€
Hier geht‘s zum Essensplan.

„Low Carb für Berufstätige“ von Food Revolution

Wie man es schafft, im stressigen Büroalltag Brot, Nudeln und Reis zu widerstehen, erfahren Sie in diesem Low-Carb-Ratgeber. Lernen Sie, wie vielfältig, köstlich und gleichzeitig gesund die kohlenhydratarme Küche sein kann. Das Buch enthält zusätzlich einen 14-Tage Ernährungsplan, der Sie bei der Ernährungsumstellung und beim Abnehmen unterstützt. 

Taschenbuch: 11,90€
Hier geht‘s zum Buch.

„Low Carb Kochbuch“ von Rezepte Profis

Auch dieses Buch beschäftigt sich intensiv mit der kohlenhydratarmen Küche. Warum Proteine und Fette so wichtig sind und ein Kohlenhydrat-Verzicht uns allen guttut, lesen Sie in diesem informativen Ratgeber. Plus: Mithilfe eines 30-Tage Ernährungsplans behalten Sie Ihre Kalorienzufuhr stets im Blick.

Taschenbuch: 12,90€
Hier geht‘s zum Kochbuch.

„Ernährungsplan“ von Julian Neumann

Dieser Ratgeber ist für Nutzer von Amazon-Kindle kostenlos! Egal, ob Sie ab- oder zunehmen wollen, in diesem praktischen Ratgeber lernen Sie alles rund um Ernährung und Fitness. Er hilft Ihnen, Ihr individuelles Ziel zu erreichen und auch zu halten! 

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen