Schmerzhafte Premiere

Große Schrecksekunde für Griezmann bei Barca-Debüt

Nach einem langen Transfer-Hickhack hat Antoine Griezmann am Dienstag sein Debüt für den FC Barcelona gefeiert. Dabei gab es für den Franzosen allerdings eine große Schrecksekunde, denn er wurde beim Testspiel in Japan gegen den FC Chelsea (1:2) Opfer eines harten Tacklings - zu sehen oben im Video!

Griezmann wurde bei seinem ersten Auftritt im Barcelona-Trikot sauber abgeräumt: In Spielhälfte eins kam es zu einem üblen Zusammenstoß zwischen ihm und Chelseas Jorginho.

Griezmann hatte dabei viel Glück. Denn obwohl der Chelsea-Kicker mit gestrecktem Bein in den Zweikampf ging, konnte der französische Wirbelwind nach einer Behandlungspause weiterspielen.

Knappe Niederlage
Am Ende setzte es eine knappe 1:2-Niederlage. Die Tore für Chelsea erzielten Tammy Abraham (34.) und Ross Barkley (81.). Ivan Rakitic gelang in der Nachspielzeit nur noch der Ehrentreffer. Nach dem Spiel überwog beim FC Barcelona jedoch die Freude, dass sich ihr Star-Neuzugang nicht gleich bei seiner Premiere verletzt hatte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten