25.06.2019 10:37

Furchtbares Drama

Mutter (26) stirbt neben Baby an Heroin-Überdosis

Grauenvolles Drama im Burgenland: Eine 26-jährige Mutter starb in ihrem Elternhaus an einer Überdosis Heroin. Ihr erst wenige Monate altes Baby lag neben der Frau. Die Mutter hinterlässt neben dem Baby auch noch ein weiteres Kind.

Die 26-Jährige war laut Polizei etwa drei Stunden lang mit ihrem Baby alleine gewesen, während ihre Eltern mit dem zweiten Kind der Frau unterwegs waren. Als sie nach Hause zurückkehrten, fanden sie ihre Tochter leblos vor. Besonders tragisch: Auch der Lebensgefährte der 26-Jährigen und Vater des Babys sei laut „Kurier“ im Jänner - kurz vor der Geburt des gemeinsamen Kindes - an einer Überdosis Suchtgift gestorben.

Heroin eventuell mit Substanz gestreckt
Die Obduktion der Frau habe die Drogen-Überdosis als Todesursache bestätigt. Man warte noch auf das toxikologische Gutachten, so Paul Schlaffer, Leiter der Suchtmittelgruppe in der Landespolizeidirektion Burgenland. Es sei nicht auszuschließen, dass das Heroin mit einer Substanz gestreckt worden sei. Die Ermittler gehen nun der Frage nach, von wem die Frau die Droge bezogen hat.

Verfügbar sei im Burgenland, die entsprechenden Kontakte vorausgesetzt, mittlerweile alles - von Cannabis über synthetische Drogen bis hin zu Heroin oder Kokain. Jedoch sei die Situation von der Intensität her nicht mit jener in städtischen Ballungsräumen vergleichbar. Der Einstieg erfolge weiterhin noch häufig über Cannabis, aber dies sei schon lange nicht mehr die einzige Einstiegsdroge, erläuterte Schlaffer.

Bestellungen über das Internet seien „massiv im Steigen“. Relativ viel werde über das Darknet geordert. „Stark im Steigen ist auch die Einfuhr von Crystal Meth über die burgenländischen Grenzen von der Slowakei her“, schilderte der Chefermittler. Die Drogen würden dann meist in Ballungsräume oder weiter in andere Staaten gebracht.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 80 Sekunden
Glückstor bringt Algerien Triumph im Afrika-Cup
Fußball International
Gruber, Neuhauser usw.
Promis werben für neues Klimavolksbegehren
Österreich
2 Wochen nach Wechsel
Neo-Stuttgarter Kalajdzic verletzte sich im Test
Fußball International
Was für eine Stimme
ManU-Juwel singt wie Superstar - Mitspieler toben
Fußball International
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Verzweifelte Suche
Pferd in NÖ entlaufen: Wo ist „Flinston“?
Niederösterreich
Burgenland Wetter
17° / 33°
wolkig
16° / 33°
heiter
17° / 33°
wolkig
18° / 33°
wolkig
17° / 33°
wolkig

Newsletter