Fr, 24. Mai 2019
01.05.2019 11:09

NBA

Warriors im Play-off-Hit gegen Rockets 2:0 voran

Die Golden State Warriors führen im großen Schlager der 2. NBA-Play-off-Runde gegen die Houston Rockets bereits 2:0. Der Titelverteidiger aus Oakland gewann am Dienstagabend mit 115:109 auch sein zweites Heimspiel. Zuvor hatten die Milwaukee Bucks einen klaren 123:102-Heimerfolg über Rekordmeister Boston Celtics gefeiert und in der „best of seven“-Serie den 1:1-Ausgleich geschafft.

Die Golden-State-Fans bangten 3:29 Minuten nach Beginn der erneut intensiv geführten Partie um Kapitän Stephen Curry, der sich an der linken Hand verletzte, aber nach kurzer Pause mit getaptem Mittel-und Ringfinger weiterspielte und letztlich auf 20 Punkte kam. Wenig später musste dann auch Rockets-Superstar James Harden längere Zeit behandelt werden, nachdem ihm Gegenspieler Draymond Green beim Kampf um den Rebound unabsichtlich im linken Auge getroffen hatte.

Die Warriors lagen vom Start weg ständig in Führung, da sich Houston mit unnötigen Ballverlusten das Leben selbst schwer machte und dafür bestraft wurde. Dazu dominierte der Meister der vergangenen beiden Jahre auch noch am offensiven Brett. Topscorer der Gastgeber war einmal mehr Kevin Durant, der wie der durch das ständig tränende Auge sichtlich gehandicapte Harden 29 Punkte erzielte. Das nächste Match der Serie findet nun in der Nacht auf Sonntag in Houston statt.

Die Vorentscheidung in Milwaukee fiel im dritten Viertel, das mit 39:18 an die Gastgeber ging und in dem Bucks-Superstar Giannis Antetokounmpo 15 seiner insgesamt 29 Punkte erzielte. „Im dritten Viertel haben wir unsere Würfe getroffen und den Ball gut bewegt, da hat es klick gemacht. Im ersten Spiel wurde uns der Hintern versohlt, heute haben wir eine Reaktion gezeigt“, lautete der zufriedene Kommentar von Antetokounmpo. In der dritten Partie hat nun in der Nacht auf Samstag erstmals Boston Heimvorteil.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International
„Bullen“ räumen ab!
Bundesliga zeichnet Dabbur, Stankovic und Rose aus
Fußball National
Paukenschlag in Madrid
Nach 14 Jahren: Kapitän Ramos will Real verlassen
Fußball International
„Warm-up-Gegner“
Salzburg testet mangels CL-Quali gegen Chelsea
Fußball National
Spott und Hohn
Statue von George Best: „Schlimmer als Ronaldo“
Fußball International
Spielplan
22.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
29.05.
30.05.
31.05.
Niederlande - Eredivisie
Sparta Rotterdam
3:0
TOP Oss
De Graafschap
2:0
SC Cambuur
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
1:2
Royal Charleroi SC
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
2:2
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart

Newsletter