In Steyr:

Polizisten retteten Enten-Großfamilie

Die gute Nachricht zum Ende des Tages: In Steyr rettete die Polizei eine Enten-Mama mit acht Küken, die sich in die Innenstadt verirrt hatten.

Passanten hatten Alarm geschlagen, weil die Ente mit den acht Küken entlang der Pachnerstraße watschelte und es schon fast zu einem Unfall gekommen wäre.

Kurzfristig in Gewahrsam
Die Beamten nahmen die verirrten Wasservögel kurzfristig in Schutzhaft, sprich, sie steckten sie in einen großen Karton, fuhren mit den Tieren zur nahen Steyr und ließen sie wieder schwimmen. End(t)e gut, alles gut!

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)