Fr, 19. April 2019
03.04.2019 12:30

Heute steigt Cup-Hit

LASK-Duell gegen Rapid elektrisiert alle

Der LASK möchte heute das ÖFB-Pokalfinale erreichen, der Rekordmeister dagegen muss. Diese Ausgangslage ist die Hauptzutat für das Halbfinale, das seit Tagen ausverkauft ist, die Fans elektrisiert und die Behörden auf Trab hält!

Die Polizei hat verlautbart, heute nicht nur rund um die TGW-Arena präsent sein zu wollen, sondern auch im viel größeren Umfeld des Paschinger Stadions. Und der LASK warnt wegen nach wie vor im Internet angebotener Tickets, dass das heutige Cup-Halbfinale seit Tagen ausverkauft sei.

Warnung bei Tickets
Ja, dieses Spiel elektrisiert alle. Weil der LASK nach 20 Jahren wieder ein Cup-Finale erreichen kann - der Gegner damit aber die ganze Saison retten will. „Für Rapid ist es der letzte Strohhalm“, weiß LASK-Kapitän Gernot Trauner. Mittelfeldmotor Peter Michorl zur Ausgangslage: „Für Rapid geht es um alles oder nix - wir dagegen wollen gewinnen!“ Warnender Nachsatz aber: „Rapid ist noch immer Rapid!“ Rapid ohne Angst, aber mit viel Respekt!

„In einer guten Verfassung“
Dennoch muss es für den Rekordmeister fast wie eine Drohung geklungen haben, als LASK-Trainer Oliver Glasner bei der Pressekonferenz in Anspielung an den Kräfteverschleiß beim Sonntag-3:0 in Wolfsberg sagte: „Die Jungs sind trotzdem in einer sehr guten Verfassung - beim Training haben sie schon wieder einen richtig guten Eindruck gemacht“ Galt auch für den in Kärnten verletzt ausgeschiedenen Philipp Wiesinger - auch er sollte heute schon wieder topfit sein! Für einen Gegner, der mit Zähnen und Klauen kämpfen wird.

Beide Duelle an den LASK
„Wer es mehr will, steigt auf“, sagt Rapid-Trainer Didi Kühbauer, dessen Kampfansage trotzdem nur dezent ausfällt. Klar kündigt der Coach an, dass „Rapid bereit sein und den Kampf annehmen wird“ - aber er zeigt auch großen Respekt vor dem LASK, lobte dessen „tolle Arbeit“, sprach von einer „harten Nuss“. Vorlauter dagegen Kapitän Mario Sonnleitner: „Die Serie des LASK beeindruckt uns nicht - wir haben keine Angst, haben auch Salzburg besiegt!“ Gegen den LASK aber in dieser Saison noch immer verloren -mit 1:2 und 0:1!

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Acerbi verspottet
Zu provokanter Jubel: 86.000 € Strafe gegen Milan!
Fußball International
Helikopter im Einsatz
Unfalldrama: Zwei Tote bei Pkw-Frontalcrash
Niederösterreich
„Mein größter Erfolg“
So „wild“ feierte Adi Hütter das Eintracht-Wunder
Fußball International
Hier im Video
Schweiz wählt Djuricin-Hammer zum Tor des Monats
Fußball International
„Weiß es nicht besser“
Zu zutraulich: Bärenbaby droht Einschläferung
Video Viral
„Maßnahmen ungenügend“
Mithäftling getötet: Täter hortete Waffen in Zelle
Österreich
Nach CL-Pleite
Ronaldo stellt Juve Ultimatum und droht mit Abgang
Fußball International

Newsletter