24.12.2018 12:59 |

Pleite für Vanek

NHL: Raffl trifft bei Flyers-Sieg in New York

Michael Raffl hat am Sonntag im Madison Square Garden einen Treffer zum Sieg seiner Philadelphia Flyers gegen die New York Rangers beigesteuert. Die Partie in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL endete nach Penaltyschießen mit 3:2 für das Team des Österreichers. Weniger gut lief es für Thomas Vanek, er verlor mit den Detroit Red Wings 4:5 gegen die Toronto Maple Leafs.

Eishockey-Legionär Michael Raffl hat seine Torsperre in der laufenden NHL-Saison am Sonntag gebrochen. Der Kärntner erzielte beim 3:2-Erfolg seiner Philadelphia Flyers nach Penaltyschießen bei den New York Rangers seinen ersten Saisontreffer. Sein Team landete im vierten Spiel unter Neo-Trainer Scott Gordon den dritten Sieg. Raffl gelang zu Beginn des Mitteldrittels der 1:1-Ausgleich (22.). Der 30-Jährige bezwang Rangers-Stargoalie Henrik Lundqvist nach einem eigenen Scheibengewinn aus einem Gegenstoß. Anstatt für den mitgelaufenen Sturmkollegen Scott Laughton aufzuspielen, schloss er im Madison Square Garden selbst ab.

Laughton hätte ihm bei einem „guten Gespräch“ am Vortag geraten, mehr zu schießen. „Ich habe mir das zu Herzen genommen und endlich einen reingebracht“, erklärte Raffl. Der Villacher hatte davor zwar viele gute Leistungen verzeichnet, in 20 Saisoneinsätzen aber nur 19 Schüsse abgegeben - und kein Tor erzielt. Nun hält er bei einem Treffer und fünf Assists.

Pleite für Vanek
Landsmann Thomas Vanek ging bei der 4:5-Niederlage seiner Detroit Red Wings nach Verlängerung bei den Toronto Maple Leafs leer aus. Der Routinier verzeichnete zwar eine positive Plus-Minus-Bilanz von Treffern, bei denen er auf dem Eis stand (+2), gab aber keinen Torschuss ab.

Detroit hat nur eines seiner vergangenen sieben Spiele gewonnen. Das Vanek-Team liegt damit wie Philadelphia klar hinter den Play-off-Rängen. Das gilt auch für die Arizona Coyotes, die sich ohne den an einer Augenverletzung laborierenden Kärntner Michael Grabner bei den San Jose Sharks mit 4:3 nach Penaltyschießen durchsetzten. Der zweite Sieg in Folge lässt die Coyotes zumindest hoffen.

NHL-Ergebnisse vom Sonntag:
New York Rangers - Philadelphia Flyers (1 Tor Raffl) 2:3 n.P.
Toronto Maple Leafs - Detroit Red Wings (mit Vanek) 5:4 n.V.
San Jose Sharks - Arizona Coyotes (ohne Grabner/verletzt) 3:4 n.P.
New Jersey Devils - Columbus Blue Jackets 0:3
Carolina Hurricanes - Boston Bruins 5:3
Chicago Blackhawks - Florida Panthers 3:6
Vegas Golden Knights - Los Angeles Kings 3:4 n.V.
Dallas Stars - New York Islanders 1:3

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol